Neue Trainer braucht der Sport

20.09.2017 20:49 von R.Schröder

Es klingt so einfach, ist aber eine Herausforderung an die Organisation, die Trainer -Ausbildung. Im Herbst startete die C-Trainer-Ausbildung beim Leichtathletik-Verband Pfalz (LVP) mit fast 20 Neulingen. Die Ausbildung findet an den Wochenenden statt und zieht sich bis kurz vor Weihnachten hin. Dann haben die „Schüler“ 90 Stunden vollgepackt mit Trainingsplanung und -lehre und und und gelernt und das Fachdiplom in der Tasche. Der Lehrgang beim Sportbund Pfalz folgt später.

Wie wichtig Ausbildung ist, zeigt der Lehrgangsplan, aufgestellt und begleitet von LVP-Lehrwart Jochen Allebrand, selbst A-Trainer im Sprint. Das who-ist-who der pfälzischen Leichtathletik gibt sein Wissen weiter, sei es Udo Hussong, der Speerwurf-Experte oder Thomas Lickteig, verantwortlich für den Leistungssport im LVP und Hürdensprint-Fachmann, um nur zwei zu nennen. Auch der Chef der deutschen Leichtathletik-Akademie, Dr. Wolfgang Killing kommt nach Kaiserslautern. Neu im Programm sind medizinische Aspekte, auch zu Haltung und Bewegung, geleitet von Dr. Tina Wildmoser.

Jochen Allebrand, unser Lehrwart (im Bild ganz rechts) gemeinsam mit den Lehrgangsteilnehmern

Zurück

Zufallsbild

Gadschiev, Kristina © Iris Hensel
Gadschiev, Kristina © Iris Hensel

 

Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein um unseren Newsletter zu abonnieren.