Aktuelle Informationen aus dem Leistungssport

Eine Woche vor den Pfalz-Mehrkampfmeisterschaften in Neustadt (3./4.9.) waren nach nach ihrer Normerfüllung fünf LVP-Athlet*innen bei den deutschen Titelkämpfen in Bernhausen und Halle/Saale am Start. Eine deutliche Steigerung seiner bisherigen Punktzahl gelang dabei Jacques Labroue (TV Nußdorf).

DM Mehrkampf 2022

Während Maren Franke (LTV Bad Dürkheim) im Siebenkampf der Frauen dominierte, konnte mangels Meldungen bei den Pfalz-Mehrkampfmeisterschaften 2022 im Stadion Neustadt kein Titelträger im Zehnkampf der Männer vergeben werden. Ausschließlich die gastgebende TSG Neustadt stellte im Wettkampf der „Könige der Athleten“ die Starter in den Klasse U20 und U18.

Pfalz-Mehrkampf Neustadt 2022

Ausnahmslos Jugendliche waren am Start bei den im Rahmen der Mehrkampfmeisterschaften im Neustadter Stadion ausgetragenen Pfalz-Titelkämpfen über die Langstrecken.

Pfalz-Langstrecke 2022

Licht und Schatten wie im gesamten DLV-Team gab es auch aus pfälzischer Sicht in der Schlussphase der Leichtathletik-Europameisterschaft in München.

EM München 2

Die Qualifikationen sind nun diesem Jahr bei internationalen Meisterschaften die Problemzone der Mutterstadterin Samantha Borutta. Wie bei der Weltmeisterschaft in Eugene ist die Hammerwerferin von Eintracht Frankfurt auch bei der Europameisterschaft in München am Einzug in den Endkampf gescheitert.

EM Tag 2

Mit den ersten Starts im Olympiastadion beginnen am 15. August die Leichtathletikwettbewerbe als Kernstück der European Championships in München. Nach seinem fünften Platz bei der Weltmeisterschaft in Eugene darf sich Oleg Zernikel (ASV Landau) Medaillenhoffnungen machen. Und auch Samantha Borutta ist bei gutem Verlauf nicht chancenlos.

EM_Vorschau München

Den besten Wettkampf seiner Karriere absolvierte Oleg Zernikel (ASV Landau) am Schlusstag der Weltmeisterschaften in Eugene. Lohn für den Stabhochspringer war neben einer neuen persönlichen Bestleistung von 5,87 Metern WM-Platz fünf. Damit sorgte der 27-Jährige für einen der wenigen Höhepunkte in einem ansonsten enttäuschenden deutschen WM-Aufgebot.

Oleg Zernikel WM Eugene

Die pfälzischen U18-Werfer-Asse haben gestochen bei den Süddeutschen Meisterschaften im altehrwürdigen Ludwigshafener Südweststadion. Nach Timo Port mit dem Hammer siegte am zweiten Wettkampftag Jerome Schwager mit dem Diskus. Zur Sprintkönigin wurde mit dem Sieg im 200 Meter-Lauf Lisa Nippgen (MTG Mannheim) und unterstrich ihre Ambitionen hinsichtlich einer Aufnahme in das DLV-Team bei der anstehenden Europameisterschaft. Als Doppelsieger über beide 400 Meter-Strecken konnte sich Joshua Abuaku feiern lassen.

Süddeutsche Meisterschaft LU Tag 2

Mit einem vom Einwerfen bis zum letzten Durchgang souveränen Wettkampf ist Timo Port (VT Zweibrücken) am ersten Tag der Süddeutschen Meisterschaften in Ludwigshafen seiner Favoritenrolle im Hammerwerfen der U18 gerecht geworden. Eine positive Überraschung aus LVP-Sicht war die Bronzemedaille des Speerwerfers Richard Wernicke (LCO Edenkoben) mit einer neuen Bestweite in seinem letzten Versuch.

Süddeutsche Meisterschaften LU Tag 1